Angaben gemäß § 5 TMG:

Zeppelin Universität gemeinnützige GmbH
Am Seemooser Horn 20
D 88045 Friedrichshafen
Tel. +49 7541 6009-0
Fax +49 7541 6009-1199
onlineredaktion@zu.de

Vertreten durch: Klaus Mühlhahn 

Registergericht: Amtsgericht Ulm
Register-Nr.: HRB 63 2002
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-Ident-Nr.): DE229010877


Soweit der Dienst im Rahmen einer Tätigkeit angeboten oder erbracht wird, die der behördlichen Zulassung bedarf, erfolgen Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde: Zuständige Aufsichtsbehörde: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Datenschutzbeauftragter:
Herr Christoph Rank
machCon GmbH
christoph.rank@machcon.de


Inhaltlich verantwortlich gem. § 55 Abs. 2 RfStV:
Klaus Mühlhahn (Anschrift wie oben)

Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum. Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftungsausschluss (Disclaimer)
Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Datenschutz und Nutzungsbedingungen 

Vereinbarung zur Nutzung der Lernplattform ILIAS und Datenschutzerklärung der Zeppelin Universität vom 01.11.2021
Zur Nutzung von ILIAS ist die Zustimmung zu den Nutzungsbestimmungen und zur Datenschutzerklärung erforderlich

1. Bestimmungen zur Nutzung der Lernplattform ILIAS 

Diese Richtlinie regelt die Nutzung von ILIAS für das internet-basierte Lehren und Lernen an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. ILIAS stellt eine Plattform dar, um lernbezogene Inhalte zur Verfügung zu stellen und/oder zu entwickeln. ILIAS ist für die Verwendung zu Unterrichts-, Forschungs- und Informationszwecken an der ZU bestimmt. ILIAS stellt hierbei eine Distributions- und Kollaborationsplattformfür die Lehre dar. Inhalte sollen stets lehrbezogener Natur sein. Für die mit ILIAS verbundenen Prozesse und Supportleistungen ist der Bereich der Informationstechnologie an der Zeppelin Universität – insbesondere Verantwortliche für E-Learning an der Zeppelin Universität – zuständig. Bei Fragen und Support wenden Sie sich an Stefanie.Zeller@zu.de
Bestimmte Funktionen oder Teile von ILIAS können jederzeit für Wartungsarbeiten und zur Weiterentwicklung geändert werden oder außer Kraft gesetzt werden. Die ZU | IT ist bestrebt, ILIAS möglichst unterbrechungsfrei zur Verfügung zu stellen und Ausfallzeiten kurz zu halten.

Upload im Allgemeinen
Nutzende dürfen Materialien auf ILIAS hochladen, sofern sie nicht gegen Nutzungsvorschriften, weitere Bestimmungen der geltenden Rechtsordnung und Rechte Dritter verstoßen.

Upload fremder Werke
Nutzende dürfen urheberrechtlich geschützte Werke Dritter nur im von der Urheberin oder vom Urheber freigegebenen oder gesetzlich zulässigen Umfang und lediglich zum erlaubten Zweck auf ILIAS laden. Das Ablegen und Verteilen von Daten auf ILIAS muss den gesetzlichen Rahmenbedingungen entsprechen. Es liegt in der ausschließlichen Verantwortung jeder Benutzerin und jedes Benutzers, urheberrechtlichen und datenschutzrechtlichen Normen Rechnung zu tragen. Die ZU | IT hat in keiner Weise eine Aufsichts- oder Kontrollpflicht über die Rechtmäßigkeit der abgelegten Daten. Für weitere Informationen zu urheberrechtlichen Grundlagen besuchen Sie den öffentlichen Bereich der ILIAS Plattform. 

Download
Nutzende dürfen urheberrechtlich geschützte Werke, die ihnen auf ILIAS von anderen Nutzenden zugänglich gemacht werden, nur im von der Urheberin oder vom Urheber freigegebenen oder gesetzlich zulässigen Umfang und lediglich zum erlaubten Zweck verwenden.

Haftungsausschluss
Die Zeppelin Universität gewährleistet weder Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit noch Qualität der hochgeladenen Inhalte.
Die Nutzung von ILIAS erfolgt auf eigenes Risiko. Die ZU übernimmt keine Gewähr, dass die Funktionen den Anforderungen der oder des Nutzenden genügen. Weder der Hersteller, der Entwickler noch die ZU haften für Schäden oder Folgeschäden materieller oder immaterieller Art, die aufgrund der Benutzung von ILIAS, eines Nutzungsausfalls oder Datenverlusts entstehen.
Die ZU trägt keine Verantwortung, für die in ILIAS-Diensten veröffentlichten, Inhalte oder für die Links zu Webseiten Dritter und deren Inhalte und behält sich das Recht vor die von Ihnen bereitgestellten Materialien jederzeit auch ohne Ihre ausdrückliche Erlaubnis von den Administratoren der Plattform zu kontrollieren und einzusehen.
 
Falls Sie eine Frage bezüglich dieser Vereinbarung haben, nehmen Sie Kontakt auf mit: Stefanie.Zeller@zu.de

________________________________________________________________________

2. Datenschutzerklärung und Pflichtinformation gemäß Art. 12 ff. DS-GVO 
 
Woher beziehen wir Ihre personenbezogenen Daten?
Die Erhebung Ihrer Daten findet teilweise bei Ihnen selbst statt. Leistungsbewertungen o.Ä. kommen von der Zeppelin Universität  Die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten, die sich aus dem mit uns geschlossenen Studienvertrag ergeben, notwendig.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung 
Die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten werden im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutzverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 2 und Abs. 3 DSGVO in Verbindung mit § 12 Abs. 1 des Gesetzes über die Hochschulen in Baden Württemberg. 

Wer erhält die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten?
Innerhalb der Zeppelin Universität erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der studienvertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen und die zur Verarbeitung dieser Daten berechtigt sind. Im Rahmen unserer Leistungserbringung beauftragen wir gegebenenfalls Auftragsverarbeiter, die zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten beitragen, z. B. EDV- Partner. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns vertraglich zur Einhaltung der berufsrechtlichen Verschwiegenheit sowie zur Einhaltung der Vorgaben der DS-GVO und des BDSG verpflichtet. Weitere Empfänger erhalten die von Ihnen überlassenen Daten nur, wenn eine gesetzliche Grundlage besteht oder auf Ihren Wunsch hin, wenn Sie uns eine schriftliche Einwilligung erteilen.

Werden die von Ihnen überlassenen Daten an Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt?
Eine Übermittlung in die Schweiz findet im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages statt. Die Schweiz ist nach Artikel 45 EU-DSGVO per Angemessenheitsbeschluss als Land definiert in welches eine Übermittlung personenbezogener Daten ohne weitere Anforderungen erfolgen darf, da hier ein entsprechendes Datenschutzniveau herrscht.  

Findet automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt?
Zur Verarbeitung der von Ihnen überlassenen Daten kommt keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gem. Art. 22 DS-GVO zum Einsatz.

Dauer der Verarbeitung (Kriterien der Löschung)
Nach dem Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die von Ihnen überlassenen Daten gelöscht. Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO: bis zum Verjährungseintritt aller absehbaren geltend zu machenden Ansprüche. Regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre s. §195 BGB. Eine Archivierung der Prüfungen findet bis ein Jahr nach dem Studienabschluss an der Universität statt.
 
Auskunft über Ihre Rechte

| Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO:
Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten, ob und welche Daten über Sie gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt.
| Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DS-GVO:
Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
| Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") gem. Art. 17 DS-GVO:
Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Ihre Daten unverzüglich gelöscht werden. Der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
  1. a)         Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, entfallen
  2. b)         Sie widerrufen Ihre Einwilligung der Verarbeitung. Eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung liegt nicht vor.
  3. c)         Sie widersprechen der Verarbeitung. Eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung liegt nicht vor.
  4. d)         Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. e)         Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der       Verantwortliche unterliegt.
  6. f)          Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.
| Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DS-GVO und § 35 BDSG:
Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
  1. a)         Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen angezweifelt.
  2. b)         Die Verarbeitung ist unrechtmäßig; Sie lehnen eine Löschung jedoch ab.
  3. c)         Personenbezogene Daten werden für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt; Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  4. d)         Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS- GVO eingelegt. Solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen Ihnen gegenüber überwiegen, wird die Verarbeitung eingeschränkt.
| Recht auf Datenübertragbarkeit gem.Art. 20 DS-GVO:
Sie haben das Recht die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von der bzw. dem Verantwortlichen zu erhalten. Eine Weiterleitung an eine andere bzw. einen anderen Verantwortlichen darf von uns nicht behindert werden.

| Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DS-GVO:
Soweit die Datenverarbeitung auf berechtigte Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO beruht, haben sie ggf. ein Recht der Verarbeitung zu widersprechen, wenn bei Ihnen besondere Umstände vorliegen. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche bzw. den Verantwortlichen der Verarbeitung (s. o.). 

| Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 13 Abs. 2 Lit. d, 77 DS-GVO i.V. m § 19 BDSG:
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DS-GVO verstößt, haben Sie das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen. Hierzu wenden Sie sich bitte an die zuständige Aufsichtsbehörde.
 
Kontakt
Nachstehende Stellen und Personen erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:
Kontaktdaten der verantwortlichen Organisation Zeppelin Universität gemeinnützige GmbH Am Seemooser Horn 20
88045 Friedrichshafen praesidium@zu.de Registergericht: Amtsgericht Ulm Register-Nr.: HRB 63 2002
Tel. +49 7541 6009-0
Fax +49 7541 6009-1199
 
Interne Ansprechpartner für Datenschutzfragen Dr. Michael Manger | Ltg. Personal & Recht michael.manger@zu.de
Tel. +49 7541 6009-2151
 
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Herr Christoph Rank
machCon GmbH
christoph.rank@machcon.de
 
Data Protection and regulations for the use of ILIAS
Guidelines for the Use of Zeppelin University ILIAS Learning Platform, November 10, 2021

1. Regulations for the use of the learning platform ILIAS

These guidelines regulate the use of ILIAS for web-based teaching and learning at Zeppelin University in Friedrichshafen. ILIAS provides a platform for making available and/or developing learning-related content. ILIAS is intended to serve the teaching, research and information objectives of ZU. ILIAS thus provides a distribution and collaboration platform for teaching. Any content provided will always be pedagogical in nature. The Information Technology department and, in particular, the E-Learning Officer at ZU are responsible for the processes and support services relating to ILIAS at Zeppelin University. If you have any questions or need support, please contact Stefanie.Zeller@zu.de. Specific functions or sections of ILIAS may be modified or suspended at any time for maintenance and development purposes. ZU | IT will endeavor to ensure the availability of ILIAS with as few interruptions as possible and to keep downtimes as short as possible.

Uploading in general
Users may upload material to ILIAS provided that it does not contravene the user regulations, any other regulations within the applicable legislation or the rights of third parties.

Uploading works by other parties
Users may only upload copyright-protected works by third parties to ILIAS to the extent approved by the creator or permitted in law, and only for authorized purposes.
The storing and distribution of data on ILIAS must be carried out in conformity with the legal framework. Each user is exclusively responsible for taking the copyright and data protection standards into account. ZU | IT has no duty whatsoever to monitor or verify the legality of any data stored. For additional information regarding basic copyright principles visit the public area of ILIAS platform.

Downloading
Users may only use copyright-protected works made available to them on ILIAS by other users to the extent approved by the creator or permitted in law, and only for authorized purposes.
Exclusion of liability. Zeppelin University provides no guarantee for the timeliness, correctness, completeness or quality of any uploaded content.
The use of ILIAS is at your own risk. ZU provides no guarantee that the functions will meet the requirements of the user. Neither the manufacturer, the developer or ZU accept any liability for damages or consequential damages of a tangible or intangible nature resulting from the use of ILIAS, downtime or loss of data.
ZU bears no responsibility for the content published in ILIAS services or for links to third-party websites and their content, and reserves the right to have the material made available by you examined and inspected by the platform administrators at any time and without your express permission.

Effective date
These guidelines become effective on November 10, 2021.
This user agreement may be modified at any time and without notice. Notice will be given of any changes made.
Friedrichshafen, November 10, 2021
If you have any questions regarding this agreement, please contact: Stefanie.Zeller@zu.de

_____________________________________________________

2. Privacy Policy & Mandatory Information in accordance with Art. 12 ff. GDPR 
 
Where do we obtain your personal data?
Your data is generally collected from yourself. Performance evaluations or similar are entered by the university. The processing of the personal data provided by you is necessary for fulfilling the legal and contractual obligations arising from the contract concluded with us. 
 
Processing objectives and legal basis
The personal data provided by you is processed in accordance with the regulations of the European General Data Protection Regulation (GDPR) and the German Federal Data Protection Act (BDSG). The legal basis ist found in Art. 6 Para. 2 and Para. 3 DSGVO in conjunction with § 12 Para. 1 of the Law on Universities in Baden Württemberg.
 
Who receives the personal data provided by you?
Within our company, access is granted to the personal data provided by you to those departments that require it for the fulfillment of their general legal obligations and legal obligations within the Study Contract and are authorized to process it. When providing our services, we may where required appoint external data processors who will participate in the fulfillment of our contractual obligations, e.g. IT partners. The external data processors are contractually obliged by us to maintain professional secrecy and to observe the regulations contained within GDPR and BDSG. Other recipients will only receive the data provided by you if there are legal grounds for doing so or at your request, if you give us your written consent.
 
Is the data provided by you conveyed to third countries or international organizations?
Data is transmitted to Switzerland in the context of a data processing agreement. In accordance with Art. 45 EU GDPR, Switzerland is defined by adequacy decision as a country to which personal data may be transmitted without any additional requirements since a corresponding level of data protection is maintained there.
 
Is automated decision-making and profiling used?
No fully-automated decision-making (including profiling) is used when processing the data provided by you, in accordance with Art. 22 GDPR.
 
Duration of processing (deletion criteria)
After the expiry of the statutory retention periods, the data provided by you will be deleted. Art. 17 para. 3 lit. e) DSGVO: Until the statute of limitations of all foreseeable claims to be asserted. Regular limitation period 3 years (§ 195 BGB). Archiving of exams takes place at the university until one year after graduation.
 
Data processing in relation to disputes arising from the Study Contract
If a legal dispute arises during or after the term of the Study Contract, the data required for appropriate litigation will be transferred to legal representatives and courts.
 
Information about your rights
 
| Right to information in accordance with Art. 15 GDPR:
You have the right to receive information free of charge about whether any data has been stored about you, as well as its content and the purpose for which it is stored.
 
| Right to rectification in accordance with Art. 16 GDPR:
You have the right to request that the controller carry out the immediate rectification of your inaccurate personal data. Taking into account the processing objectives, you have the right to request that any incomplete personal data be completed – including by a supplementary statement.
 
| Right of deletion ("Right to be forgotten") in accordance with Art. 17 GDPR:
You have the right to request that the controller carry out the immediate deletion of your data. The controller is obliged to delete personal data immediately if one of the following reasons applies:
  1. a)                The objectives for which the personal data was collected no longer apply.
  2. b)               You revoke your consent to processing. There are no other legal grounds for processing.
  3. c)                You object to the processing. There are no other legal grounds for processing.
  4. d)               The personal data have been unlawfully processed.
  5. e)               The deletion of personal data is required to fulfill a legal obligation existing under EU law or the law of the Member States to which the controller is subject.
  6. f)                The personal data was collected in relation to the provision of information society services in accordance with Article 8 Para. 1.
| Right to restriction of processing in accordance with Art. 18 GDPR and § 35 BDSG (German Federal Data Protection Act):
You have the right to request that processing is restricted if one of the following criteria has been fulfilled:
  1. a)                The accuracy of the personal data is questioned by you.
  2. b)               The processing is unlawful but you object to its deletion.
  3. c)                The personal data is no longer required for processing purposes; you nevertheless require the data for the enforcing, exercise or defense of legal claims.
  4. d)               You have raised an objection to processing in accordance with Art. 21 Para. 1 GDPR. As long as it has not been determined whether the legitimate reasons of the controller with regard to you predominate, processing will be restricted.
 
| Right to data portability in accordance with Art. 20 GDPR:
You have the right to receive the data provided by you in a structured, commonly-used and machine-readable format from the controller(s). We are not authorized to prevent the data from being forwarded to another controller.
 
| Right to object in accordance with Art. 21 GDPR:
Insofar as the processing is based on legitimate interest in accordance with Art. 6 Para. 1 Clause 1 f) GDPR, you have the right to object to processing if there are special circumstances applying to you. In this case, please contact the processing controller(s) (see above).
 
| Right to lodge a complaint with a supervisory authority in accordance with Art. 13 Para. 2 d, 77 GDPR in conjunction with § 19 BDSG:
If you believe that your data has been processed in contravention of GDPR, you have the right to lodge a complaint with the supervisory authority. In this case, please contact the responsible supervisory authority.
 
| Withdrawal of consent in accordance with § 26 Para. 2 BDSG:
If the processing is based on your consent in accordance with § 26 Para. 2 BDSG, you are entitled to withdraw your consent in relation to the objectives of the contract at any time, without affecting the legality of the processing performed on the basis of the consent prior to the revocation.
Contact
The following departments and individuals can be reached using the following contact details:
 
Contact details for responsible organization
Zeppelin Universität gemeinnützige GmbH
Am Seemooser Horn 20
88045 Friedrichshafen
praesidium@zu.de
Registry court: District Court Ulm
Register no.: HRB 63 2002
Tel. +49 7541 6009-0
Fax +49 7541 6009-1199
 
Internal contact for data protection issues 
Dr. Michael Manger | Ltg. Personal & Recht
michael.manger@zu.de
Tel. +49 7541 6009-2151
 
Contact details for data protection officers
Herr Christoph Rank
machCon GmbH
christoph.rank@machcon.de